Logo aktuell 2018 schwarzBurgenverein Schloss Oberstein

Sprachauswahl


Die Ahnenprobe Philipps II. von Daun-Oberstein

Um Kurfürst von Köln zu werden, musste Philipp II. von Daun-Oberstein eine Ahnenprobe ablegen, das heißt, er musste nachweisen, dass alle seine Ururgroßeltern von Adel waren.

Kurfürst und Erzbischof Philipp von Daun-Oberstein stiftete zwei spätgotische Kirchenfenster im nördlichen Seitenschiff des Kölner Domes. In einem sind die Familienwappen seiner Vorfahren dargestellt, zusätzlich ein Bild von ihm selbst und seinen Eltern Wirich IV. von Daun-Oberstein und Margarete von Leiningen.

Die Wappen finden Sie auch auf den Konsolsteinen im Wappensaal des Schlosses. Sie sind im „Führer durch Schloß Oberstein“ beschrieben. Dieser Führer kann in der Eingangshalle des Schlosses und in den Buchhandlungen der Stadt  erworben werden.

Drucken E-Mail


Navigation

Schloss Oberstein



Schlossbelegung

APR
3
03.04.2020
Trauungen

APR
4
04.04.2020
Vermietung

APR
7
07.04.2020
Vermietung

APR
11
11.04.2020
Vermietung

APR
17
17.04.2020
Trauungen

Adresse

Burgenverein Schloss Oberstein e.V.

Auf'm Soder 2

55743 Idar-Oberstein

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.